Sängerbund wieder an Fasching aktiv

saengerbund-wieder-an-fasching-aktiv

Auch in diesem Jahr waren wieder einige Sänger bei Fasching dabei. An einigen Wochenenden bauten die Sänger Werner Schaus, Dieter Beul, Joachim Latus, Richard Trautmann, Markus Geis, Florian Fürstenfelder und die Jungsänger Maximilian Latus, Elias Weimer, Moritz Nickel, Julius Kremer und Sebastian Geis einen sehr schönen Faschingswagen.

saengerbund-wieder-an-fasching-aktiv

Das Motto „Dehrner Jungsänger grüßen mit Helau“. Großartig unterstützt wurden wir von unserem Allroundtalent Günther Seip, der für uns tolle Entwürfe zur Dekoration des Wagens erstellte. Mit viel Engagement wurde der schöne Wagen gebaut. Am Fastnachtssonntag ging es dann zum ersten Umzug nach Eschhofen. Hier konnten wir die Zuschauer schon sehr gut begeistern und für den Sängerbund werben.

saengerbund-wieder-an-fasching-aktiv

Der Höhepunkt war aber eindeutig der schöne Fastnachtsumzug in Dehrn. Bei einer großen Menge begeisterter Zuschauer machte es riesig Spaß durch unseren Ort zu fahren. Wir sind sicher, dass wir mit unserer Teilnahme viel positive Stimmung für unseren Chor und Verein erreichen konnten. Dank auch an Bernd und Rainer Leber die uns an beiden Tagen sicher über die karnevalistischen Straßen gefahren haben. Allen sei herzlich gedankt. (mg)

saengerbund-wieder-an-fasching-aktiv

Musikalische Winterwanderung

musikalische-winterwanderung1

Am Samstag, dem 28.01.2017 trafen sich 62 Frauen und Männer aus der Vereinsfamilie des Sängerbundes zu ihrer traditionellen Winterwanderung. Bei sehr schönem Winterwetter ging es zum ersten Treffpunkt, dem Theresenhof in Niedertiefenbach. Nach gut einer Stunde Wanderung durch die schneebedeckten Feldwege trafen wir bei unserem Sänger Peter Burggraf auf dem Theresenhof ein. Er und seine Frau Sabine bewirteten uns zuvorkommend mit Kaffee, Kakao und den traditionellen Krümmelkuchen von der Bäckerei Nordhofen. Dieser wurde uns von Karl und Markus Nordhofen spendiert. Nach einer kurzen Pause bedankten sich die Sänger bei den Gastgebern mit einem musikalischen Dank und brachten „Das Morgenrot“ zu Gehör. Weiter ging es nun durch Niedertiefenbach und dann durch den tiefverschneiten Wald zur Wallfahrtskapelle in Beselich. In der wunderbar weihnachtlich geschmückten Kapelle, konnten sich die Sänger es nicht nehmen lassen nochmals 2 Lieder den weiblichen Mitwanderern zu singen.

musikalische-winterwanderung1

Beim Erklingen vom „Im Dorf da geht die Glocke schon“ und „Das Morgenrot“ unter der Leitung von Günther Seip und Jürgen Höhler entstand eine wunderbare Stimmung in der Kapelle. Anschließend ging es auf das letzte Teilstück nach Schupbach. Hier fanden wir im Gasthaus „ Zur Dampfmühle“ ein schönes Ambiente vor. Nachdem wir uns wohlschmeckend gestärkt hatten, ließen die nächsten Lieder nicht lange auf sich warten. So ging eine wunderschöne musikalische Winterwanderung zu Ende. Gegen 20.30 Uhr fuhren die Teilnehmer gut gelaunt, an einen wunderbaren Tag erinnernd, mit dem Bus zurück nach Dehrn. An dieser Stelle möchten wir uns auch für die tolle Organisation bei unseren Sängern Burkhard Sehr und Frank Zell bedanken. (mg)

Jahreshauptversammlung am 20.01.2017: "2016 war ein herausragendes Jahr des Sängerbundes"

Am 20.01.2017 konnte der Vorsitzende Markus Geis viele Sänger zur Jahreshauptversammlung begrüßen.

Das zurückliegende Jahr 2016 war und ist noch immer inhaltlich von den zwei sensationellen Filmmusik-Konzerten geprägt, die nicht nur rund 1000 Besucher begeistert sondern darüber hinaus auch dem Sängerbund viele neue Chorsänger beschert haben.

Nach Eröffnung der gut besuchten Versammlung durch Markus Geis und dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder des Chores ließ Schriftführer Peter Zell die Jahresereignisse Revue passieren und erinnerte an die vielen schönen Aktivitäten und Konzerterlebnisse. Dabei hob er noch einmal die großartige Publikumsresonanz der Filmmusik-Konzerte hervor, nicht ohne auf die beispielhafte Projektarbeit der Gestaltungsteams hinzuweisen. Schatzmeister Frank Kremer bilanzierte den Kassenstand und erläuterte die wesentlichsten Aufwandspositionen. Der Vorsitzende dankte dem Vorstand und den aktiven Sängern für die gute Zusammenarbeit ohne die die gesteckten Ziele nicht erreicht worden wären.

Auch wenn Markus Geis den Sängern eine steigende Tendenz im Probenbesuch attestierten konnte, forderte er mit Blick auf die für 2017 gesteckten Ziele eine weitere Steigerung. Aber auch Dank für besonderen Fleiß wurde gezollt, so wurde Roger Weimer, der an keiner (!) der 60 Proben in 2016 gefehlt hatte; mit einem Präsent bedacht. Aber auch die Sänger Albert Leber und Alfred Stähler -1 Fehlprobe- Wolfgang Heun und Frank Zell -2 Fehlproben- sowie Martin Kremers, Karl Nordhofen, Burkhard Sehr, Moritz Nickel und Thomas Stahlheber mit nur 3 Fehlproben wurden besonders gewürdigt.

Ein besonderer Dank galt Chorleiter Sebastian Kunz für sein überaus großes Engagement und sein beispielhaftes Bemühen um die Integration der Neusänger in den Chor. Dank wurde auch den Vizechorleitern Günther Seip, Jürgen Höhler und Markus Schwarz zuteil, die bei vielen unterjährigen Anlässen die Vertretung übernehmen.

Weiterlesen

"Weihnachtsglocken" - Adventskonzert vor vollem Haus

weihnachtsglocken-adventskonzert-vor-vollem-haus

Volles Haus, begeisterte Zuhörer und herrlicher Gesang: Der "Sängerbund" hat mit seinem diesjährigen Adventskonzert am 04.12.2016 einmal mehr ins Schwarze getroffen und vor vollem Haus viele Musikbegeisterte in die Vorweihnachtszeit entführt. Passend zum Konzerttitel startete der Chor sein Programm mit dem würdevoll vorgetragenen "Weihnachtsglocken" von Hermann Sonet. Heftig läuteten die Glocken auch im "Ding Dong" von Göte Widlund. Mit "Rorate Caeli", das der flämische Komponist Roland Coryn erst 2009 komponiert hat, präsentierte der Chor ein neues Stück von höchstem Schwierigkeitsgrad - zugegeben: Keine leichte Kost für die Zuhörer, die sich dann aber mit "Mariä Wiegenlied"; ""Quelle est cette odeur agréable" und dem "Drei Köng'ge wandern" an echten "Ohrwürmern" erfreuen durften.

Weiterlesen

Sängerbund ehrt treue und verdiente Mitglieder

Ehrungsveranstaltung2016

Im Rahmen seiner jährlichen Ehrungsfeier im Feuerwehr- und Vereinshaus dankte der Sängerbund am 06.11.2016 in gewohnt würdigen Rahmen seinen treuesten Vereinsmitgliedern. Für langjährige Mitgliedschaft wurden Benno Burggraf, Willi Schuld, Franz Fürstenfelder und Udo Schwarz zu Ehrenmitgliedern ernannt. Ehrungsveranstaltung2016

Besonders beeindruckend: Friedrich Pötz und Bernhard Kremer, die bereits seit 70 Jahren im Chor singen sowie Hubert Leber, der seit 65 Jahren aktiv in den Reihen des Chores steht. Erstmals in seiner Geschichte konnte der Sängerbund auch weibliche Mitglieder für 25-jährige Mitgliedschaft im Verein ehren.

Ehrungsveranstaltung2016
Weiterlesen
Logo klein

Facebook

Als Fan auf Facebook verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr und behalten alle anstehenden Veranstaltungen im Blick!

Wir auf Facebook...

Männerchorprobe

Männerchorprobe

Du liebst es zu singen? Dann komm zu uns - wir fördern dein Talent!

Jeden Mittwochabend: Männerchorprobe

Mehr zur Chorprobe...

Interner Bereich