Sängerbund on Tour

saengerbund-on-tour

In einem intakten Vereinsleben darf neben den vielen kulturellen und chor-musikalischen Aufgabenschwerpunkten auch der gesellige Teil nicht zu kurz kommen. So machte sich eine 65zig-köpfige Reisegruppe vom 6.10.-8.10.2017 auf den Weg nach Weimar, Erfurt und Eisennach. Die drei Reiseleiter Gregor Leber, Frank Kremer und Peter Zell hatten ein erlebnis- und lernreiches, kurzweiliges und zu jeder Altersgruppe passendes Reiseprogramm zusammengestellt.

Mit dem Busunternehmen Andre Hölzenbein von Dehrn ging es am Freitagmorgen in aller Frühe zur Fahrt nach Weimar. Dort wartete eine zweistündige Stadtführung durch die vor allem für ihr kulturelles Erbe bekannte Stadt auf die Reiseteilnehmer. Insbesondere für die jüngeren Mitfahrer lösten so klangvolle Namen wie Goethe, Schiller, Herder und Liszt viel Interesse und Neugierigkeit aus.

Am nächsten Tag stand eine mehrstündige Stadtrundfahrt in einer eigens reservierten Straßenbahn mit anschließender Stadtführung in der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt an. Als Hauptsehenswürdigkeiten konnten die sehr schöne Altstadt mit der Krämerbrücke und der Dom bestaunt werden.

saengerbund-on-tour

Ein sonntägliches Kirchenkonzert im gut besuchten Erfurt Dom bildet dabei den Höhepunkt des Ausfluges, in dem der Männerchor den Gottesdienst mitgestalten durfte.

Zum Abschluss der Reise erfolgte nachmittags eine Besichtigung und Führung durch die Wartburg in Eisennach, die auch viele Informationen und Eindrücke vom Leben und Wirken Martin Luthers vermittelte.

Zu jeder Zeit war das gemeinschaftliche Wohl, eine lockere Atmosphäre und Fröhlichkeit, verbunden mit guter Laune bei allen Reiseteilnehmern zu spüren. Wo sich eine Möglichkeit anbot, stimmte der Chor zur Freude der Zuhörer ein Lied an. Dies war insbesondere der professionellen Reisevorbereitung und Durchführung des Ausfluges durch die drei Reiseleiter und Busunternehmer Andre Hölzenbein zu verdanken. Es waren drei schöne und unvergessliche Tage, die die Reisegruppe erleben durfte und sicherlich lange in Erinnerung behalten wird. (wpoe)

3. Dehrner Bierfest und Menschen-Kicker-Turnier

3-dehrner-bierfest-und-menschen-kicker-turnier

Das 3. Dehrner Bierfest am 26.08.2017 war erneut ein voller Erfolg. Das Wetter meinte es gut mit dem Sängerbund als Veranstalter und so konnten die Besucher auf dem Festplatz an der Lahn bei strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel ihr Bier genießen. Die Besucher des Bierfestes konnten mit einer ungewöhnlichen Auswahl und Vielfalt an Biersorten Bekanntschaft machen. Jochim Latus präsentierte als Bierbrauer und aktiver Sänger des Männergesangvereins seine eigenen Bierspezialitäten und lies die Besucher in die große Welt des Bierbrauens eintauchen.

Neben den Bierspezialitäten stand zunächst das Menschen-Kicker-Turnier im Mittelpunkt des Tages.

3-dehrner-bierfest-und-menschen-kicker-turnier

10 Mannschaften kämpften um die attraktiven Bierpreise.

3-dehrner-bierfest-und-menschen-kicker-turnier

3-dehrner-bierfest-und-menschen-kicker-turnier

Als diesjähriger Sieger konnte sich die Mannschaft von der Freiwilligen Feuerwehr in Dehrn durchsetzen und erhielt als ersten Preis ein Pokal und 15 Liter-Fass-Bier. Zweiter wurde die Mannschaft vom Sängerbund Dehrn. Dritter die Kirmesmädchen und Kirmesburschen des Jahrganges 2019. Auch hier wurden als Preis ein 10-Liter-Fass-Bier bzw. 5-Liter-Fass-Bier überreicht.

3-dehrner-bierfest-und-menschen-kicker-turnier

In Rahmen des Platzkonzertes des Sängerbundes wurde die Siegerehrung und die damit verbundene Übergabe der Preise vorgenommen. Mit dem anschließenden symbolischen Fassbieranstich durch den Ehrenvorsitzenden Manfred Seip, wurde das Bierfest durch den Vorsitzenden Markus Geis offiziell eröffnet. Im Laufe des Abends fand auch wieder das beliebte Karaokespiel für „Junge und Junggebliebene“ statt. Hier konnten wieder viele ihre musikalischen Fähigkeiten unter Beweis stellen.

3-dehrner-bierfest-und-menschen-kicker-turnier

3-dehrner-bierfest-und-menschen-kicker-turnier

Bei sommerlichen Abendtemperaturen konnte das sehr gut besuchte Bierfest mit viel Spass und in fröhlichen Runden der Besucher ausklingen und wird allen bestimmt noch lange in Erinnerung bleiben.

Wir danken allen Helfern vor und hinter der Theke, Auf- und Abbau, dass alles so reibungslos funktioniert hat. Besonderen Dank gilt Dietmar Schulz, der hauptverantwortlich die neuen Markthütten gebaut hat. In den letzten 3 Wochen konnten wir hier sehr gut unterstützen. Der Sängerbund freut sich bereits jetzt auf das nächste Bierfest in zwei Jahren! (mg)

HR-Sommertour 2018 - Live-Übertragung aus Runkel

hr-sommertour-2018-live-übertragung-aus-runkel

Die "hessenschau" war vom 07. - 11.08.2017 in Hessen auf Sommertour unterwegs und sendete dabei jede Tage live aus einem anderen Ort, am 8. August aus Runkel. Auf Einladung des Hessischen Rundfunks war der Sängerbund dabei. (gs)

hr-sommertour-2018-live-übertragung-aus-runkel

Spende der Nassauischen Sparkasse für den Sängerbund

spende-der-nassauischen-Sparkasse-fuer-den-saengerbund

In diesem Jahr bereits zum siebten Mal in Folge förderte die Nassauische Sparkasse (Naspa) das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit insgesamt 25.000 Euro, die Naspa-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter für die Aktion 50*500 für ihre Vereine bewerben, die ehrenamtlich mindestens vier Stunden im Monat für Ihren Verein aktiv engagiert sind. Mit den 500 Euro können die jeweiligen Vereine konkrete Projekte realisieren. 175.000 Euro hat die Naspa in den vergangenen Jahren bereits in diese Mitarbeiter-Aktion investiert.

spende-der-nassauischen-Sparkasse-fuer-den-saengerbund

So erhielt auch der Sängerbund 500 Euro. Naspa- Mitarbeiter Markus Geis und der Vereinsvertreter Florian Fürstenfelder, Jugendvertreter, haben das Geld in Empfang genommen. Damit soll die Stimmbildung für Jugendliche umgesetzt werden. Im Rahmen der Feierlichkeiten sagte Günter Högner, Vorstandsvorsitzender der Naspa: „Wer sich im Ehrenamt engagiert, übernimmt Verantwortung. Für sich und für andere, im eigenen Umfeld, für die Menschen in der Region. In diesem Jahr haben sich insgesamt über 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Aktion 50x500 beworben.

Erfolgreiche Teilnahme am Harmonie-Festival 2017

erfolgreiche-teilnahme-am-harmonie-festival-2017

Am Donnerstag, dem 25.05.2017 (Himmelfahrtstag) nahmen wir zum ersten Mal an einem Chorwettbewerb beim Harmonie Festival in Lindenholzhausen teil. Wir hatten uns für den nationalen Chorwettbewerb entschieden. Hier starteten wir in der Klasse G2 Sakraler Wettbewerb Männerchöre. Unsere Mitbewerber waren der MC Freiendiez unter der Leitung von Jürgen Fassbender und der Sängerkranz Watzenborn mit seinem Leiter Peter Schmitt. Wir hatten uns die letzten Monate intensiv auf diesen Tag vorbereitet. Unter anderem mit einem Chor-Probenwochenende im März in Bad Marienberg. Für uns sollte es eine erste Standortbestimmung mit unserem Chorleiter Sebastian Kunz auf dem Weg zum Hessischen Chorwettbewerb in Schlitz im November sein. Es war der erste gemeinsame Wettbewerbsbesuch.

erfolgreiche-teilnahme-am-harmonie-festival-2017

Im Programm hatten wir 3 geistliche Chorwerke. Rorate Caeli von dem belgischen Komponisten Roland Coryn, einen alten Meister „Virtute magna“ von Giovanni Croce und das moderne Chorwerk „Miserere“ von dem jungen polnischen Komponisten Piotr Janczak. Sebastian hat uns bestens vorbereitet und so gingen wir ohne übermäßige Nervosität zu unserem Auftritt in der Kirche in Lindenholzhausen. Die klangtechnischen Voraussetzungen in der Kirche sind schon besonders. Wir kamen aber sehr gut zurecht. Wir konnten uns auch von Lied zu Lied steigern. So das Virtute magna sehr gut gelang, eindeutiger Höhepunkt war eindeutig Miserere. Das Publikum dankte uns mit großem Applaus und wir gingen sehr zufrieden von der Bühne. Die Feedbacks vom Publikum waren für uns begeisternd. Welch ein Sound, toller Chorklang usw.

erfolgreiche-teilnahme-am-harmonie-festival-2017

Gegen 17:30 Uhr wurden die Ergebnisse bekannt gegeben. Wir erreichten mit 22,17 Punkten den zweiten Platz hinter dem MC Freiendiez. Hierauf waren wir sehr zufrieden. Stellte die Wertung auch die zweitbeste Bewertung eines Männerchores beim nationalen Wettbewerb da. Bemerkenswert auch: Die Siegerurkunde konnte mit 12 (!) Jahren unser jüngster Sänger, Maximilian Latus, aus den Händen des Festivalpräsidenten entgegen nehmen.

Nicht nur nach dem Wettbewerb, auch nach der nächsten Chorprobe wurde der Erfolg nochmal ausgiebig gefeiert. Herzlichen Dank an unseren Chorleiter Sebastian Kunz und die Sänger vom Sängerbund. Auch einen herzlichen Glückwunsch an die Organisatoren der Harmonie Lindenholzhausen für ein hervorragend organisiertes Festival. Es war wunderschön und wir sind glücklich dabei gewesen zu sein. (mg)

erfolgreiche-teilnahme-am-harmonie-festival-2017

erfolgreiche-teilnahme-am-harmonie-festival-2017

Logo klein

Facebook

Als Fan auf Facebook verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr und behalten alle anstehenden Veranstaltungen im Blick!

Wir auf Facebook...

Männerchorprobe

Männerchorprobe

Du liebst es zu singen? Dann komm zu uns - wir fördern dein Talent!

Jeden Mittwochabend: Männerchorprobe

Mehr zur Chorprobe...

Interner Bereich